Pressemeldungen

03.09.2020

FOOD & LIFE 2020: Gute Nachrichten für alle Genießer

Seit 1. September 2020 finden laut Beschluss des Wirtschaftsministeriums in Bayern wieder Messen statt. Die FOOD & LIFE 2020 ist damit vom 25. November bis 29. November 2020 erneut verlässlicher Treffpunkt für Essen, Trinken und Genießen auf dem Messegelände München.


Immer mehr Verbraucher legen Wert auf die Unterstützung lokaler Partner und den Bezug von Lebensmitteln aus der Region – ein Trend, der in den letzten Monaten noch einmal stark an Bedeutung gewonnen hat. Denn die aktuellen Umstände haben nicht nur das Essverhalten vieler Menschen beeinflusst, sondern auch die Sicht auf die regionale Erzeugung verändert. Ganz im Zeichen der aktuellen Ernährungstrends unterstreicht die FOOD & LIFE die Bedeutung von regional hergestellten Lebensmitteln. In der Halle C3 spielen Produkte aus heimischen Zutaten und regionales Superfood die Hauptrollen. Sie werden von traditionellen Manufakturen und ideenreichen Start-ups hergestellt, die Informationen zu Herstellung und Zutaten ihrer Erzeugnisse geben.

Studie bestätigt Bedeutung regionaler Produkte
In einer aktuellen Umfrage hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft festgestellt, dass knapp 40% der Verbraucher – überwiegend Jugendliche und junge Erwachsene (47%) – beim Lebensmitteleinkauf auf Produkte aus der heimischen Landwirtschaft achten. Und immer mehr Verbraucher wollen auch verstärkt auf saisonale Produkte mit kurzen Transportwegen zurückgreifen. 83 Prozent ist es (sehr) wichtig, dass ein Lebensmittel aus der Region kommt.[1]
Michaela Kaniber, Staatsministerin für Ernährung Landwirtschaft und Forsten, übernimmt in diesem Jahr die Schirmherrschaft der FOOD & LIFE und unterstreicht damit die Bedeutung der FOOD & LIFE im Hinblick auf gesunde Ernährung und regional hergestellte Lebensmittel.

Vorgeschmack auf die Messe
Ab Mitte September lohnt sich ein Blick auf die Messewebsite der FOOD & LIFE. Dann sind die aktuellen Aussteller der Messe online und wecken die Lust auf neue Geschmackserlebnisse. Besondere Highlights in jedem Jahr sind die Start-ups, die mit neuen Ideen und hochwertigen Produkten für Abwechslung sorgen:  Knallige Insektenpops, Bayerisches Bier mit scharfem Ingwer, Crunchy Granola für das Aloha Feeling oder Sirup aus geretteten Melonen. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Startin FOOD wird am Messesamstag der FOOD & LIFE NEWCOMER AWARD 2020 verliehen. Erstmalig können die Messebesucher für ihren Favoriten abstimmen (Mittwoch bis Samstag 11:30 Uhr) und eines von 10 Probierpaketen gewinnen.

Informationen zur Messe
Ein intuitives Online-Ticketsystem für die Teilnehmer-Registrierung, eine optimale Wegeführung und ein sicheres Konzept zur Messedurchführung ermöglichen den Besuchern der FOOD & LIFE und der parallel stattfindenden Heim+Handwerk ein entspanntes Genuss- und Einkaufserlebnis. Weitere Informationen rund um das Hygiene- und Sicherheitskonzept gibt es auf der Messewebsite. Eine Kinderbetreuung kann es aufgrund der aktuellen Situation in diesem Jahr nicht geben. Das Messeduo hat Mittwoch bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

 


Quelle: Ernährungsreport 2020 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, der am 29. Mai 2020 vorgestellt wurde


Dateien zum Download

Bilder zum Download

© Abdruck der Fotos und Grafiken zu redaktionellen Zwecken kostenfrei unter Angabe der Quelle und des Bildnachweises.

  • Regionale und handwerklich produzierte Lebensmittel liegen im Trend © GHMRegionale und handwerklich produzierte Lebensmittel liegen im Trend © GHM
  • Im Food-Bereich zeigt sich dabei vor allem auch eines: Ein Umdenken im Hinblick auf Rohstoffe und Produktionsketten. © GHMIm Food-Bereich zeigt sich dabei vor allem auch eines: Ein Umdenken im Hinblick auf Rohstoffe und Produktionsketten. © GHM
  • © GHM© GHM
Weitere Fotos »

Links


You Tube

  • Drucken
  • Nach oben