17.05.2018

Bühne frei für kreative Food-Start-ups

Nach erfolgreicher Premiere baut die FOOD & LIFE 2018 ihre neue Ausstellungsfläche für Food-Start-ups aus. Vom 28. November bis 2. Dezember haben Manufakturen aus ganz Deutschland die Möglichkeit, ihre frischen Ideen gebündelt auf der Messe in München zu präsentieren. Beim Food-Start-up-Wettbewerb „NEXT LEVEL!“ hat der Erstplatzierte außerdem die Chance, einen kostenlosen Messestand auf der FOOD & LIFE zu gewinnen.


Nach erfolgreicher Premiere baut die FOOD & LIFE 2018 ihre neue Ausstellungsfläche für Food-Start-ups aus. Vom 28. November bis 2. Dezember haben Manufakturen aus ganz Deutschland die Möglichkeit, ihre frischen Ideen gebündelt auf der Messe in München zu präsentieren. Beim Food-Start-up-Wettbewerb „NEXT LEVEL!“ hat der Erstplatzierte außerdem die Chance, einen kostenlosen Messestand auf der FOOD & LIFE zu gewinnen. 

Der Startschuss für das diesjährige Highlight im Food-Bereich ist gefallen: Noch bis Freitag, 1. Juni 2018 können sich innovative Unternehmen aus dem Lebensmittelbereich um eine Teilnahme beim Food-Start-up-Wettbewerb „NEXT LEVEL!“ bewerben. Gesucht werden Food-Start-ups aus Deutschland, die nach dem 1. Januar 2014 gegründet wurden und die Ernährungsbranche mit neuen Produkten und Ideen bereichern. Den drei bestplatzierten Kandidaten winkt ein Finanzierungszuschuss im Wert von insgesamt 10.000 Euro. Wer den ersten Platz erreicht, erhält zudem einen kostenlosen Messestand in der „FOODSTARTUPTABLE Area“ auf der FOOD & LIFE, dem Treffpunkt für Genießer vom 28. November bis 2. Dezember 2018 auf dem Messegelände München. 

Erste Runde: Crowdfunding Contest Food 2018

Die Jury entscheidet, wer von den Bewerbern zur ersten Runde des Food-Start-up-Wettbewerbs „NEXT-LEVEL!“ zugelassen wird. Die Kandidaten treten dort im Crowdfunding Contest Food 2018 vom 20. September bis 15. Oktober auf der Crowdfunding-Plattform „Startnext“ gegeneinander an. Wer die meisten Unterstützer für sein Food-Start-up erhält, gewinnt. Die Geldpreise in Höhe von 5.000, 3.000 und 2.000 Euro werden vom Cluster Ernährung am Kompetenzzentrum Ernährung (KErn) den drei Bestplatzierten zu ihrer Fundingsumme hinzugefügt. Informationen zum Wettbewerb, zum Ablauf und zur Anmeldung sind erhältlich unter www.food-crowdfunding.de. 

Zweite Runde: Der Food-Start-up-Pitch

Die drei Gewinner des Wettbewerbs qualifizieren sich automatisch für die zweite Runde, den Food-Start-up-Pitch. Hier müssen sie sich vor der Jury präsentieren, sie von ihrem Start-up und ihren Produkten überzeugen. Wer die zweite Runde als Sieger erreicht, erhält weitere Hilfsmitteln für die Etablierung seines Gründerbetriebs auf dem Markt, wie zum Beispiel ein Start- und ein Beratungspaket vom Food Lab der Genussakademie Bayern, eine Präsentation auf dem FOODSTARTUPTABLE bei Feinkost Käfer oder ein exklusives Coaching durch den ProSiebenSat.1 Accelerator – und dadurch die Chance auf Medialeistungen in Höhe von einer Million Euro von SevenVentures, dem führenden TV-Media-Investor weltweit.

FOOD & LIFE als perfekte Starter-Bühne

Die FOOD & LIFE in München ist Deutschlands größter Treffpunkt für Essen, Trinken und Genießen. Rund 300 Aussteller – Manufakturen, Käsemeister, Kaffeeröster, Winzer, Brenner und Brauer – stellen auf der FOOD & LIFE ihre handwerklich hergestellten Köstlichkeiten vor, die Besucher probieren und natürlich kaufen können. Rückblickend kamen rund 130.000 Besucher zum Messeduo Heim+Handwerk und FOOD & LIFE 2017. 86,3 Prozent der Messebesucher vergaben für das gezeigte Angebot Topbewertungen. Zu den Highlights zählte die neue Food-Start-up-Area der Messe, auf der zahlreiche Manufakturen aus ganz Deutschland ihre leckeren Erfindungen vorstellten. 

Die FOOD & LIFE findet vom 28. November bis 2. Dezember 2018 statt und ist täglich von 9:30 bis 19 Uhr geöffnet. Vergünstigte Eintrittskarten sind im Internet ab September erhältlich. Mit dem Ticket kann auch die parallel stattfindende Heim+Handwerk besucht werden. Weitere Informationen unter www.food-life.de.


Pressemitteilung als Download:
FL2018_01_Startups_Contest_Ankuendigung.pdf