Morchelcremesuppe mit Kaffeeschmand

Morchelcremesuppe mit Kaffeeschmand (Bild: Caroline Martin)
Foto: Caroline Martin, Rezept: Armin Auer, Weinempfehlung: Divino Nordheim Thüngersheim

Zubereitung:

Die Zwiebeln im Butterschmalz anschwitzen. Die Kartoffeln und die abgegossenen Morcheln zufügen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Mit Majoran und Salz würzen und im Topf ca. 15 Minuten kochen.

Nach Anleitung öffnen und den Topfinhalt mit einem Pürierstab sämig pürieren. Die restlichen Zutaten zufügen (bis auf die Petersilie) und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

Für den Kaffeeschmand alle Zutaten sanft erhitzen und mit einem Schneebesen schaumig aufschlagen. Die Suppe in vorgewärmtes Geschirr servieren und den Schaum darauf gießen. Mit Petersilie garnieren.

Weinempfehlung:
DIVINO Silvaner Sekt 2012 extra trocken

Zubereitungszeit:

35 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

Für die Suppe

  • 100 g Zwiebeln, geschält, gewürfelt
  • 1 EL Butterschmalz
  • 300 g Kartoffeln (mehlig kochend) geschält, gewürfelt
  • 10 g Morcheln, getrocknet, 1 Stunde eingeweicht
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • ½ TL Majoran, getrocknet
  • 1 TL Meersalz
  • 125 ml Schlagsahne, halbsteif geschlagen
  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle
  • 20 g Butter
  • 1 EL Sherry
  • 2 EL Apfeldicksaft
  • 4 Petersilienblätter, zum Garnieren

Für den Kaffeeschmand

  • 80 g Schmand
  • 100 ml Sahne
  • 1 Espresso
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 EL Apfeldicksaft