GEFÜLLTE BUCHWEIZEN-ROTE-BEETE-PFANNKUCHEN

- mit heimischen Superfoods -

© Foto: Caroline Martin; © Rezept / Foodstyling: Daniel Petri

Zubereitung:

  • Für den Pfannkuchenteig die Zutaten in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren, darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen, ggfs. einen Pürierstab verwenden. Den Teig 15 Minuten ruhen lassen.
  • In dieser Zeit den Radicchio in feine Streifen schneiden. Den Salat mit Salz, Pfeffer, Thymian, etwas Apfelessig und Olivenöl würzen.
  • Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und den Pfannkuchenteig portionsweise dünn bei niedriger Hitze ausbacken und warmhalten. So auch den restlichen Teig verarbeiten.
  • Für die Füllung den Babyspinat gründlich waschen und abtropfen lassen. Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. 2 EL geröstete Walnüsse für die Deko auf die Seite legen.
  • Die Butter und Zwiebeln zu den restlichen Walnüssen geben und glasig dünsten. Den Spinat und den Wermut zufügen und 2 Minuten garen, bis der Spinat zusammengefallen ist. Ricotta hinzuzufügen und unterrühren, nicht mehr kochen.
  • Die heiße Füllung in die Mitte der Pfannkuchen verteilen und einrollen. Pfannkuchen auf vier Teller verteilen. Den Radicchio darüber geben und mit den gehackten Nüssen und dem Bergkäse bestreuen. Sofort servieren

TIPP

Die gefüllten Pfannkuchen lassen Sich auch in einer Auflaufform überbacken und gut warmhalten. Den Salat dann erst kurz vor dem Servieren darüber geben.

ZUTATEN UND INFOS:

- alles auf einen Blick -

Zutaten für 4 Personen:

Für den Pfannkuchenteig:

  • 180 g Buchweizenmehl
  • 180 g Dinkelmehl 
  • 3 Eier
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • ½ TL Meersalz, fein
  • 300 ml Milch
  • 220 ml Rote Beete Saft
  • Etwas Öl für die Pfanne

Für die Füllung:

  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 600 g junger Blattspinat
  • 50 ml Wermut (z.B. Noilly Prat)
  • 120 g Walnüsse, gehackt
  • 250 g Ricotta
  • 2 EL Butter

Für das Topping:

  • 130 g Bergkäse gerieben
  • 1 großer länglicher Radicchio
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Zweige Thymian
  • Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Zucker
  • Etwas Apfelessig
  • Natives Olivenöl

REZEPT-DOWNLOAD

Sie sind ein Freund von Kochbüchern und Rezepten auf Papier? Kein Problem!

Einfach Rezept downloaden und ausdrucken!

JETZT STEP-BY-STEP-VIDEO ANSEHEN!

  • print
  • to top